'Abflug in die Zukunft' - Wettbewerb und Ausstellung

Bild 1 von 1: Gemeingut tempelhof: Was willst Du beitragen?

Weitersagen

Abflug in die Zukunft - Beiträge von Jugendlichen zur Neukonzeptionierung für das Flughafengebäude Berlin Tempelhof

Verein „Gemeinschaftsstiftung Berlin Tempelhof“ i.G.

10435 Berlin

Berlin


Heike Aghte

thf.vision

Eines der größten Gebäude der Welt als Reallabor für #SDGBildung: Mach mit beim Wettbewerb zum Flughafen #TempelhofBerlin! #tatenfuermorgen!

Worum es geht?
In Berlin soll der einzigartige Gebäudekomplex des früheren Flughafen Tempelhof neu genutzt werden, also etwa 300.000 m² nutzbare Fläche! Wir glauben, dass das Gebäude mit seiner besonderen Infrastruktur in einzigartiger Weise dazu geeignet ist, um als global bedeutsames Reallabor für die Verwirklichung der SDGs zu dienen. Der Partizipationsprozess zum neuen Nutzungskonzept beginnt bald, und wir wollen nach dem Prinzip „Learning by doing“ attraktive Beteiligungsmöglichkeiten für junge Menschen an dem Verfahren organisieren. Dazu möchten wir einen Ideenwettbewerb „Abflug in die nachhaltige Zukunft“ organisieren, begleitet von maßgeschneiderten Workshops „Ideen für SDGs“ für junge Multiplikator.innen. Die Wahl der besten Ideen und die Preisverleihung finden bei einem Fest vor Ort statt. Die Ideen werden ins Partizipationsverfahren eingespeist und auch anschließend noch online und in einer Ausstellung gezeigt.
Was wir machen?
Vorbereitung und Begleitung: Workshops „SDGs in Berlin“ und Schulungen für junge SDG-Multiplikator.innen. Ausschreibungsphase: 1. Öffentliche Ausschreibung eines Ideenwettbewerbs „Abflug in die Zukunft“. 2. Aufsuchende Begegnungen mit Schüler.innen in verschiedenen Berliner Schulen und Jugendgruppen. 3. Erkundungsgänge durch das Gebäude und die Verbindungsorte des Gebäudes. Preisverleihung und weitere Nutzung der Ergebnisse: Hochladen der Beiträge auf der Website THF.Vision, „Shortlist“ per Internet-Abstimmung; Fest mit Wahl und Kür der Preisträger.innen, gemeinsam zubereitetem Essen (exemplarisch für nachhaltige, regionale Kreisläufe), Musik und Party, Ausstellungseröffnung mit Modellen und Plänen aus dem Ideenwettbewerb; Die Ausstellung bleibt anschließend online und in Räumen des THF bestehen und ist öffentlich zugänglich. Das Land Berlin wird gebeten, den Teilnehmenden am Wettbewerb eine Rolle zur weiteren Partizipation im Verfahren zu geben.
Welchen Beitrag leisten wir zur Verbreitung der SDG?
Aktionen/Events,
Digitales/Social Media,
Sonstiges
Wer ist unsere Zielgruppe?
PädagogInnen/Bildungsakteure,
SekundarschülerInnen,
Sonstige,
Studierende
Was ist unser Ziel?
Junge Menschen sollen die SDGs kennenlernen und dazu konkrete Umsetzungsbeispiele selber planend erarbeiten. Mit dem Wettbewerb und Fest zur Preisverleihung werden dazu motivierende und unterhaltsame Rahmenbedingungen geschaffen. Dadurch, dass die Ergebnisse in ein reales politisches Verfahren einbezogen werden, gewinnen die Arbeiten der jungen Menschen an Relevanz. Sie sollen dabei ihre Kenntnisse zu den SDGs ebenso weiter vertiefen können wie auch erproben, wie sie sich im bürgerschaftlichen Engagement für die SDGs auf Augenhöhe einbringen können.
Wer kann unterstützen?
Schulen, Hochschulen, Initiativen und Verbände in Berlin; Berliner Landesregierung und Abgeordnete; die Moderator.innen des Partizipationsverfahrens. Wir suchen auch Stellen, die uns finanziell unterstützen.
Wer sind wir?
Wir sind eine neue, wachsende Gruppe von Visionären verschiedener Altersgruppen, die gemeinsam ein erstes generelles Konzept („Gemeinwohlplan“) für eine neue nachhaltige Nutzung des Gebäudes im Dienste der SDGs und einer vielfältigen Berliner Kultur erarbeitet haben. Ein Verein „Gemeinschaftsstiftung Berlin Tempelhof“ ist in Gründung. Derzeit sprechen wir weitere Jugendgruppen (zum Beispiel aus dem Umwelt- und Sozialbereich) an. Wir glauben, dass das Gebäude mit seiner besonderen Infrastruktur in einzigartiger Weise dazu geeignet ist, um als global bedeutsames Reallabor für die Verwirklichung der SDGs zu dienen. Innovative Konzepte könnten in großem Maßstab erprobt und die Erkenntnisse überregional und mit internationaler Ausstrahlung ausgetauscht und vorangebracht werden.

Nachhaltigkeitsziele

  • Alle Nachhaltigkeitsziele

Diese Website benutzt Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Mehr dazu | Cookies akzeptieren