Naturblick - Stadtnatur entdecken

Bild 1 von 4: Bild 2 von 4: Bild 3 von 4: Bild 4 von 4:

Weitersagen

Naturblick - Stadtnatur entdecken

Museum für Naturkunde Berlin

10115 Berlin

Berlin


Ulrike Sturm

naturblick.naturkundemuseum.berlin

Erkenne Vogelstimmen, bestimme Pflanzen und entdecke Natur in der Stadt mit der App Naturblick #tatenfuermorgen #SDGBildung

Worum es geht?
Grüne Städte bieten Raum für Erlebnis, Erholung und Begegnungen. Doch erst ein bewusster Zugang zur Natur ermöglicht, sie zu schätzen, zu fördern und nachhaltig zu nutzen. Im Projekt „Stadtnatur entdecken“ tragen wir zur Stärkung der Aufmerksamkeit für Natur in der Stadt bei und vermitteln Umwelt- und Nachhaltigkeitsbildung digital. Mit der App „Naturblick“ werden junge Erwachsene angesprochen, die Berliner Natur zu erkunden. Einfache Bestimmungsschlüssel zu Pflanzen und Tieren helfen, Arten zu erkennen. Vogelstimmen können automatisch bestimmt und mit der Karte Berliner Naturorte entdeckt werden. Unser Feedback hat gezeigt, dass Naturblick auch überregional und im deutschsprachigen Ausland genutzt wird, daher wollen wir unser Angebot auch in anderen Städten etablieren. Desweiteren wollen wir uns im Bildungsbereich weiterentwickeln und die Zusammenarbeit mit Schulen ausbauen. Zudem wollen wir Naturblick in englischer Sprache anbieten u. damit NeuberlinerInnen u. Touristen ansprechen.
Was wir machen?
Mithilfe digitaler Technologien vermitteln wir Umwelt- und Nachhaltigkeitsbildung für eine erwachsene Zielgruppe und zeigen Natur in unserem Alltag. Beginnend mit der Konzeptgestaltung arbeiten wir partizipativ und nutzerzentriert und sind kontinuierlich mit BürgerInnen im Dialog. Dabei integrieren wir das Wissen unserer NutzerInnen, die eigene Inhalte auf dem Wiki „Offene Naturführer“ vorschlagen und selbst einstellen können. Mit Veranstaltungen wie z. B. unserem Hackathon gehen wir neue Wege und verbinden digitales mit Natur. In unserem Fotoprojekt zeigen wir analoge Momentaufnahmen von Stadtnatur. Weitergehend wollen wir Partner in anderen Städten gewinnen, um gemeinsam Naturblick an die lokalen Bedürfnisse und Gegebenheiten anzupassen und z. B. mit Bioblitzen die Erkundung von Natur in der Stadt und die Zusammenarbeit von WissenschaftlerInnen und BürgerInnen zu fördern. Mit dieser Zusammenarbeit wollen wir Erfahrungswissen aktiv kommunizieren und nachhaltig verfügbar machen.
Welchen Beitrag leisten wir zur Verbreitung der SDG?
Aktionen/Events,
Artikel/Plakate/Gedrucktes,
Digitales/Social Media,
Kunstprojekte/Installationen,
Lehr-/Lernmaterialien,
Sonstiges
Wer ist unsere Zielgruppe?
PädagogInnen/Bildungsakteure,
SekundarschülerInnen,
Studierende
Was ist unser Ziel?
Wir wollen die Wahrnehmung des eigenen Kiezes als Ort der Naturerfahrung und des eigenen nachhaltigen Engagements stärken. Dabei geht es uns insbesondere um den individuellen Erwerb von Wissen und Fähigkeiten und die Möglichkeiten des lebenslangen Lernens mit dem Fokus auf urbane Biodiversität. Mit Ansätzen der Umwelt- und Nachhaltigkeitsbildung, als auch aus dem Bereich Open und Citizen Science wollen wir unseren Beitrag zu den Zielen 4, 11 und 15 für nachhaltige Entwicklung leisten. Mit unserem Angebot an digitalen und nicht-digitalen Inhalten liegt unser Fokus im Bereich der Partizipation: BürgerInnen können u. a. Beobachtungen und Naturorte in der App mit Bild- und Audioaufnahmen melden und Inhalte in einem Wiki ergänzen und gestalten. Alle im Projekt erarbeiteten Inhalte sind Open Content und sollen für jeden frei verfügbar sein. Im Projektverlauf wollen wir die Inhalte der App erweitern und damit neue Möglichkeiten und Ansätze für ein lebenslanges Lernen fördern.
Wer kann unterstützen?
Unser Fokus für 2018/19 liegt auf der Weiterentwicklung der App mit dem Ziel, diese auch in anderen Städten zu etablieren. Hierfür brauchen wir die Unterstützung von lokalen Partnern aus den Bereichen Stadtverwaltung, NGOs, Verbände und Naturkundemuseen, um die App inhaltlich für den deutschlandweiten Einsatz weiterzuentwickeln. Gemeinsam wollen wir die Inhalte auf lokale Gegebenheiten anpassen, weitere Naturorte aufnehmen und Konzepte zur Weitergabe von Erfahrungswissen entwickeln.
Wer sind wir?
Die App „Naturblick“ ist Teil des Projektes „Stadtnatur entdecken“ und wird am Museum für Naturkunde Berlin entwickelt. Durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau & Reaktorsicherheit (BMUB) finanziert, werden neue Medien und digitale Technologien genutzt, um die Aufmerksamkeit für Stadtnatur zu stärken und Umweltbildung digital zu vermitteln. Dafür arbeiten wir in einem interdisziplinären Team aus den Fachbereichen Biologie, Informatik, Stadtökologie und Sozialwissenschaften.

Nachhaltigkeitsziele

  • SDG 11: Städte und Siedlungen inklusiv, sicher, wider­stands­fähig und nachhaltig gestalten
  • SDG 15: Landökosysteme schützen, wiederherstellen und ihre nachhaltige Nutzung fördern
  • SDG 4: Inklusive, gleichberechtigte und hochwertige Bildung gewährleisten und Möglichkeiten Lebenslangen Lernens für alle fördern

Diese Website benutzt Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Mehr dazu | Cookies akzeptieren