Praktische Unternehmens ­verantwortung – nachhaltig erfolgreich!

Bild 1 von 2: Bild 2 von 2:

Weitersagen

Bildung für nachhaltige Entwicklung in der Höheren Berufsbildung

IHK Nürnberg für Mittelfranken / IHK Akademie Mittelfranken

90425 Nürnberg

Bayern


Jochen Raschke

Pilotierung einer Zusatzqualifizierung zum unternehmerischen Nachhaltigkeitsmanagement für Absolventen beruflicher Weiterbildungen mit dem Potential der Entwicklung integrativer curricula der höheren Berufsbildung.

Worum es geht?
Berufliche Bildung sollte vor dem Hintergrund der gesellschaftlichen Verantwortung von Unternehmen und in der Umsetzung der SDGs sowie nationaler und internationaler CSR-Strategien Nachhaltigkeit als Leitkonzept unternehmerischen Handelns in ihr Lehr- und Prüfungsspektrum aufnehmen und in den entsprechenden Verordnungen strukturell verankern. Die berufliche Weiterbildung, insbesondere die geregelte höhere Berufsbildung, ist der Bildungsbereich mit der größten Relevanz für Gestaltungsprozesse in der Unternehmenspraxis und mit hohem Innovationspotenzial. In der höheren Berufsbildung studieren Menschen mit Berufserfahrung, die Fach- und Führungspersonal im Management aller Unternehmensbereiche stellen und die mit einem Verständnis für verantwortliches Wirtschaften Nachhaltigkeitskonzepte entwickeln und umsetzen können. In der mittelfristigen Perspektive gilt es, Nachhaltigkeitsbildung als Handlungskompetenzen in neu zu gestaltende Verordnungen der Abschlüsse zu integrieren.
Was wir machen?
Wir möchten ein umfassendes innovatives Pilotprojekt aufsetzen, das Nachhaltigkeitsbildung sukzessive in die höhere Berufsbildung einbringt. 1. Pilotierung einer modularen Anpassungsqualifizierung „Praktische Unternehmensverantwortung“ für Teilnehmer und Absolventen beruflicher Weiterbildungen. 2. Integrative curriculare und didaktische Entwicklung (einschl. der Lehrmaterialien und Abschlussaufgaben) für Schwerpunkt-Abschlüsse der höheren Berufsbildung. 3. Pilotierung integrativer Praxisstudiengänge. 4. Qualifizierungskonzepte für Dozenten und Prüfer.
Welchen Beitrag leisten wir zur Verbreitung der SDG?
Lehr-/Lernmaterialien,
Sonstiges
Wer ist unsere Zielgruppe?
PädagogInnen/Bildungsakteure,
Studierende,
Wirtschaft/Wissenschaft/Politik
Was ist unser Ziel?
Nachhaltigkeitsbildung muss (junge) Berufstätige erreichen, die eine Schlüsselstellung für die praktische Unternehmensentwicklung und Veränderungsprozesse einnehmen. Die höhere Berufsbildung muss dazu, über rein fachliche und ökonomische Inhalte hinaus, gesellschaftliche Entwicklungen thematisieren, Werte und Haltungen für verantwortungsvolles Wirtschaften vermitteln sowie fachliche, methodische, soziale und personale Kompetenzen für eine nachhaltigkeitsorientierte Wertschöpfung hervorbringen. Entsprechende Nachhaltigkeitsbildungsmodelle sollen eine breit angelegte Übertragbarkeit auf Rechtsverordnungen bzw. Rahmenlehrpläne beruflicher Weiterbildungsabschlüsse besitzen.
Wer kann unterstützen?
Organisationen, Gremien, Ministerien mit BNE-Bezug, engagierte Wirtschaft als fachliche Begleiter, Förderer und Vernetzungsakteure, Medien.
Wer sind wir?
Die IHK Nürnberg für Mittelfranken ist eine unternehmerische Organisation zur Wirtschaftsförderung. Als Körperschaft des öffentlichen Rechts mit gesetzlichem Auftrag vertritt die IHK ausgleichend die Anliegen der gesamten Wirtschaft. Die IHK Organisation orientiert sich am und fördert den Leitgedanken des Ehrbaren Kaufmanns. Aus dieser Haltung heraus engagiert sie sich in vielfältiger Weise für ein verantwortungsvolles Wirtschaften – im Einzelnen nachzulesen in ihren beiden Berichten (CoE) als Global Compact Mitglied, das sie seit 2012 ist. Die IHK Akademie Mittelfranken ist der Bildungsträger der IHK Nürnberg mit dem Schwerpunkt der Höheren Berufsbildung, der mit verschiedensten Informations- und Schulungsangeboten wie auch Tagungen (wie dem CSR-Management Forum) Themen nachhaltigen Wirtschaftens behandelt. Bekanntestes Bildungsprojekt in diesem Zusammenhang ist der hier entwickelte und seit 2013 regelmäßig durchgeführte Zertifikatskurs „CSR-Manager (IHK)“.

Nachhaltigkeitsziele

  • Alle Nachhaltigkeitsziele

Diese Website benutzt Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Mehr dazu | Cookies akzeptieren