6 Fragen rund um die DAN

6 Fragen rund um die DAN

Sie möchten bei den DAN 2021 mitmachen, aber ein paar Fragezeichen sind noch offen? Wir beantworten die 6 wichtigsten Fragen

1. Wer kann bei den DAN mitmachen?

Initiativen, Stiftungen, Schulen, Kindergärten, Universitäten, Kirchen, Unternehmen, soziale Einrichtungen, Umwelt- und Entwicklungsverbände, Kommunen, Stadtwerke, Behörden, Ämter und Ministerien, aber auch Privatpersonen – alle, die sich mit einer konkreten Aktion für die Umsetzung der SDGs einsetzen!

2. Mit welchen Aktionen kann ich mich beteiligen?

Ihre Aktion sollte…

  • sich auf mindestens eins der 17 SDGs beziehen.
  • zwischen dem 18. September und dem 8. Oktober 2021 stattfinden.
  • nachhaltiges Engagement sichtbar machen: egal ob Podiumsdiskussion, nachhaltiges Kochseminar oder Kleidertauschparty, ob drinnen, draußen oder digital.

3. Wie trage ich eine Aktion ein?

Hier können Sie Ihre Aktion eintragen! Loggen Sie sich entweder mit Ihren Kontodaten ein oder erstellen Sie sich ein neues Konto. Das geht ganz schnell!

4. Kann ich mehrere Aktionen eintragen?

Ja, so viele, wie Sie möchten!

5. Kann ich meine Aktion(en) nach der Veröffentlichung bearbeiten?

Ja, jederzeit! Die Änderungen werden in der Regel von unserer Redaktion innerhalb von zwei Tagen freigegeben.

6. Wie kann ich für meine Aktion werben?

Die DAN sind schon eine große Bühne für alle Aktionen! Wenn Sie Ihre Aktion noch stärker bewerben wollen, dann teilen Sie den Link zu dem Beitrag in Ihren Kanälen, informieren Sie die Presse und nutzen Sie unsere Materialien zur Bewerbung auf unserer Website.