„Das weiße Blatt“ – Kamishibai-Geschichten zum Mitmachen und Weitermalen

Bild 1 von 1:

Weitersagen

„Das weiße Blatt“ – Vom Leben erzählen mit Papiertheater-Geschichten zum Mitmachen und Weitermalen

Büchereizentrale Schleswig-Holstein

24937 Flensburg

Schleswig-Holstein


Susanne Brandt

www.youtube.com

Geschichten im Papiertheater Kamishibai regen dazu an, Bilder und Ideen von einem guten Leben zu entwickeln. #SDGBildung #tatenfuermorgen

Worum es geht?
Märchen und Geschichten erzählen weltweit vom Leben mit seinen Chancen und Gefährdungen. Viele von ihnen erweisen sich als Narrative für eine nachhaltige Entwicklung: Sie beschreiben Kreisläufe in der Natur, schaffen eine emotionale Verbundenheit zu Menschen in besonderen Lebenslagen, zeigen Möglichkeiten für Frieden und Gerechtigkeit. Das Kamishibai (japanischer Ausdruck für Papiertheater) erweist sich dabei als eine überall leicht umsetzbare und besonders anschauliche Methode des bildgestützten Erzählens solcher Geschichten. Dabei werden Kinder im Dialog dazu angeregt, sich mit eigenen Ideen zur Geschichte einzubringen und das Weiterdenken mit Erzählen, Singen, Malen zu verbinden. „Das weiße Blatt“ steht für diese besondere Chance der schöpferischen Weiterarbeit im Anschluss an eine Kamishibai-Geschichte. Die Kinder nehmen in der Geschichte etwas wahr und lassen ihre Eindrücke anschließend in eigene Ausdrucksformen – Bilder, aber evtl. auch Sprache, Klang, Bewegung – einfließen.
Was wir machen?
Als Büchereizentrale in Trägerschaft eines gemeinnützigen Vereins fördern und begleiten wir landesweit die Aktivitäten von öffentlichen Büchereien in Schleswig-Holstein wie die Zusammenarbeit mit Schulen und Kitas im gesamten Bundesland. Dafür erarbeiten wir Projekte und Materialien, die dann in mehr als 100 Büchereien und den jeweiligen Kitas und Schulen als Partner vor Ort zur praktischen Umsetzung kommen können. Auch die Idee von „Das weiße Blatt“ ist in diesem Kontext als landesweites Projekt für Büchereien in Kooperation mit Kitas und Grundschulen geplant: Nachdem wir bereits gute Erfahrungen mit dem Kamishibai-Erzählen gesammelt haben, gehen wir nun einen Schritt weiter, möchten gezielt inhaltliche Impulse in Richtung Nachhaltigkeitsziele setzen und Kreativität fördern. Unsere bewährte Infrastruktur und Vernetzung mit verschiedenen Institutionen stellt eine unkomplizierte Ausleihe und Verteilung und somit eine breite Wirksamkeit des Projekts in Schleswig-Holstein sicher.
Welchen Beitrag leisten wir zur Verbreitung der SDG?
Kunstprojekte/Installationen,
Lehr-/Lernmaterialien
Wer ist unsere Zielgruppe?
Kita-Kinder,
PrimarschülerInnen,
PädagogInnen/Bildungsakteure
Was ist unser Ziel?
Die Auswahl und Bereitstellung von Bildkartensätzen zu Geschichten, die sich auf Nachhaltigkeitsziele beziehen lassen, soll dazu beitragen, den abstrakten Begriff Nachhaltigkeit für Kinder im Vor- und Grundschulalter anschaulich zu machen und eine kreative Auseinandersetzung damit anzuregen. Ergänzend zu den thematisch orientierten Geschichten, die sich besonders auf Ziele im Bereich Ökologie, Wohlergehen, Frieden, Gerechtigkeit, gutes Zusammenleben und Bildung beziehen, wollen wir mit methodischen Begleitmaterialien die kreative Weiterarbeit zu den Geschichten anregen. „Das weiße Blatt“ steht für die Offenheit und Freiheit, mit der Kinder zu jeder Geschichte eigene Vorstellungen und Ideen zu Papier oder anderweitig zum Ausdruck bringen können. Der Kamishibai-Holzrahmen bietet dabei für die eigenen Bilder, aber auch für Lied und Spiel eine attraktive Präsentationsform an – und das ohne Strom! Wahrnehmen und die Lust am Gestalten werden so mit den Nachhaltigkeitszielen verbunden.
Wer kann unterstützen?
Wir wünschen uns Unterstützung von Sponsoren, die bereit sind, die Anschaffung von Bildkartensätzen für das Erzählen mit Kamishibai und den Kauf der dafür nötigen Zahl von Holzrahmen zu unterstützen, sodass das Projekt landesweit wirksam werden kann. Eine willkommene Hilfe wären auch Mittel für die Erarbeitung von pädagischen Materialien, Workshops und professionelle Werbematerialien, die auf Inhalt und Ziele des Projekts aufmerksam machen wie z. B. Plakate, Flyer etc.
Wer sind wir?
Der Büchereiverein Schleswig-Holstein e. V. unterhält die Büchereizentrale Schleswig-Holstein mit Sitz in Rendsburg und Flensburg als Dienstleistungseinrichtung zur Unterstützung der öffentlichen Büchereien im Land. Die Büchereizentrale arbeitet eng mit dem Büchereisystem der deutschen Minderheit in Dänemark zusammen. Zu den Aufgaben gehören u. a. fachliche Beratung und Bereitstellung von spezialisierten Dienstleistungen sowie die Entwicklung und Unterstützung von Kooperationsprojekten mit Schulen und Kitas. Einen kleinen Einblick in die Praxis der von uns geförderten interaktiven Arbeit mit Kamishibai, die im Sinne der neuen Projektidee zukünftig mit Narrativen für nachhaltige Bildung verknüpft und methodisch weiterentwickelt werden soll, erhalten Sie durch diesen Film: https://www.youtube.com/watch?v=dWxUtXod7uI

Nachhaltigkeitsziele

  • SDG 15: Landökosysteme schützen, wiederherstellen und ihre nachhaltige Nutzung fördern
  • SDG 16: Friedliche und inklusive Gesellschaften für eine nachhaltige Entwicklung fördern
  • SDG 17: Umsetzungsmittel stärken und die globale Partnerschaft für nachhaltige Entwicklung mit neuem Leben erfüllen

Diese Website benutzt Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Mehr dazu | Cookies akzeptieren