Es geht los!

Es geht los!

Wir lassen die Korken knallen! Am 18. September fällt der Startschuss für die Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit (DAN), die seit 2012 vom Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) jährlich veranstaltet werden. Das heißt: 2022 feiern die DAN ihr zehnjähriges Jubiläum! Innerhalb eines Jahrzehnts haben sie viele Menschen dazu bewegt, in insgesamt mehr als 17.000 Aktionen ein Zeichen für eine nachhaltigere Welt zu setzen. Im Aktionszeitraum 18. September bis 8. Oktober, mit einer Kernwoche vom 20. September bis zum 26. September, finden deutschlandweit wieder Aktionen rund ums Thema Nachhaltigkeit statt. Egal ob Privatperson, Verein, Unternehmen, (Hoch)Schule oder Kommune – jede:r kann sich beteiligen und Aktionen auf www.tatenfuermorgen.de eintragen.

Die alljährliche Aktion des RNE findet am Sonntag, den 25. September in Berlin statt.

Gemeinsam mit vielen Kiezinitiativen richten die Donut Berlin Initiative und der RNE eine „Werkstatt für nachhaltiges Handeln“ ein. Besucher:innen können sich an verschiedenen Werkbänken unterschiedlichen Fragen nähern: Wie funktioniert die Donut Ökonomie? Was bedeutet ein gutes Leben für mich? Wie beeinflusst unser Wirtschaften unser soziales und ökologisches Gefüge? Was macht Menschen als soziale Wesen aus?
Postkarten, Puzzle, Geschenke, Spiele und ein Seedbomb-Workshop widmen sich vielfältigen Fragestellungen.

Die Forsterstraße an der Ecke zum Paul-Lincke-Ufer verwandelt sich an diesem Tag nicht nur in eine Spielstraße, sondern auch in einen Entdeckungsort für alle, die sich für eine sozial-ökologische Transformation der Wirtschaft begeistern.