Temporäre Schulen mit Rückkaufgarantie!?

Weitersagen

werk.um baugewerbliche architekten gbr mit cfr - Journalismus, Redaktion, Kommunikation

08.10.2021, 12:00 Uhr

64295 Darmstadt

Erwachsene, Kinder / Jugendliche, Medien, Politik, Öffentlichkeit

Ja, öffentlich

Aktion in Räumlichkeiten

www.werkum.de

Nachhaltigkeit und Suffizienz beim Bauen: Kurzvortrag zu mobilen Schulen in Holzmodulbauweise – mit anschließender Fragerunde

Beschreibung
Unsere Art zu bauen muss und wird sich zukünftig verändern. Hierbei sind wir bereits im Umbruch: Die Erhaltung und Umnutzung des Bestands, Lebenszyklusbetrachtungen und graue Energie bekommen immer mehr Gewicht, Baumaterialien bestehen zunehmend aus nachwachsenden Rohstoffen oder recycelten Produkten etc.
Auch der großen Bauaufgabe Schule lässt sich inzwischen anders begegnen als nur mit Abriss und Neubau: Mobile, vorgefertigte Konstruktionen können, etwa für die Dauer der Sanierung einer bestehenden Schule, die notwendigen Räumlichkeiten schaffen. Und das mit architektonisch wie ökologisch hochwertigen Holzmodulbauten anstelle herkömmlicher Container aus Stahl. Zusätzlich kann mit ihnen flexibel auf lokal wechselnde Schülerzahlen reagiert werden.
Wie rasch derlei mobile Schulen zu realisieren sind und wie sich ein Umzug vom einen zum anderen Einsatzort gestaltet, berichtet Erhard Botta, Architekt und Mitbegründer des Darmstädter Büros werk.um anhand einiger Projektbeispiele.

Datum der Veranstaltung

08.10.2021, 12:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Veranstaltungsort

Online-Aktion. Bitte beachten: Wir bitten um kurze, formlose Anmeldung mit Ihrem Namen an u.g. Emailadresse. Den Zugangslink erhalten Sie rechtzeitig vor Beginn.

Rheinstr. 99.4

64295 Darmstadt

Hessen

Deutschland

Kontakt

Christine Fritzenwallner

werk@werkum.de

Bildquelle(n) in der Reihenfolge der Bilder: Thomas Ott, Mühltal